Secret-Shell-Socken

“Secret Shell”, aus handgefärbter Sockenwolle, Ausgangsfarbe weiß, gefärbt mit Ashford-Säurefarben, Größe 38 / 39 (mit Abwandlung auch andere Größen)

Sockenwolle handgefärbt Mandarine

Benötigt wird:

  • 1 Strang handgefärbter Sockenwolle, hier “Mandarine”, 100 g, 75 % Schurwolle, 25 % Polyamid, Lauflänge ca. 420 m / 100 g oder eine andere vierfädige Sockenwolle
  • 1 Nadelspiel Nr. 2,5

Muster:

Glatt rechts = nur rechte Maschen stricken
Hauptmuster: Der Mustersatz wird von unten rechts nach links oben gelesen.
Maschenzahl teilbar durch 10.
Die Reihen 1 bis 9 fortlaufend stricken.

Leere Kästchen = rechte Maschen
U = 1 Umschlag
\2/ = 2 Maschen rechts zusammenstricken

Kostenloses Sockenmuster Secret Shell

Bündchen:

60 Maschen anschlagen und auf drei Nadeln verteilen, 30 Maschen auf 1 Nadel plus jeweils 10 Maschen auf weitere 3 Nadeln. Es kann alternativ auch nur mit vier Nadeln gestrickt werden, dann liegen auf jeder Nadel 20 Maschen. Die Maschen sollten dann vor dem Stricken der Fersenrückwand umverteilt werden.
5 Runden nur linke Maschen stricken. Der Wellenrand entsteht von selbst durch das anschließende Stricken des Hauptmusters.

Sockenwolle handgefärbt Mandarine

Schaft:

Für den Schaft auf allen Nadeln den Hauptmustersatz stricken.

Sockenwolle handgefärbt Mandarine

Ferse:

Nach der gewünschten Anzahl von Mustersätzen des Grundmusters für die Fersenrückwand die Maschen auf der Nadel mit den 30 Maschen glatt rechts stricken.
Auf den übrigen Nadeln (Fußrücken) das Hauptmuster fortführen.
Nach einem Mustersatz (9 Runden) eine Ferse mit verkürzten Reihen stricken, dabei in den beiden Zwischenrunden das Hauptmuster fortführen.

Fuß:

Nach Fertigstellen der Ferse den Mustersatz bis zur gewünschten Länge auf dem Oberfuß fortführen. Die Sohle wird weiterhin glatt rechts gestrickt.

Spitze:

Die Bandspitze wird glatt rechts gestrickt.
Die Abnahmen erfolgen in jeder zweiten Runde:
1. Nadel: die 2.- und 3.-letzte Masche rechts zusammenstricken
2. Nadel: die 2. und 3. Masche rechts zusammenstricken
3. Nadel: die 2.- und 3.-letzte Masche rechts zusammenstricken
4. Nadel: die 2. und 3. Masche rechts zusammenstricken

So fortfahren, bis auf jeder Nadel nur noch fünf Maschen liegen.

Fertigstellen:

Die Spitze im Maschenstich schließen. Fäden vernähen.

Abwandlung für größere Größen:

Für größere Größen kann der Mustersatz ganz einfach angepasst werden:

Kostenloses Sockenmuster Secret Shell

Mustervariante “ohne Löcher”:

Das Muster kann auch “geschlossen” gestrickt werden. Dafür wird statt eines Umschlags eine Masche zugenommen. Entweder man strickt eine Masche verschränkt aus dem Querfaden zwischen zwei Maschen heraus oder die Umschläge werden in der Folgerunde rechts verschränkt abgestrickt.